top of page
  • Welche Fortbildungsstufen gibt es?
    Die erste Fortbildungsstufe "Geprüfter Berufsspezialist für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung" und die zweite Fortbildungsstufe "Bachelor Professional in intelligenter Gebäudetechnik und Systemvernetzung".
  • Muss ich zuerst den Geprüften Berufsspezialisten machen, um für den Bachelor Professional zugelassen zu werden?
    Nein, denn neun Module zwei Abschlüsse! Aber wichtig zu wissen ist: Die Module 1 bis 3 des Vorbereitungskurses zum Bachelor Professional sind identisch zu den Modulen des Geprüften Berufsspezialisten. Nach dem dritten Modul folgt der erste schriftliche Prüfungsteil für den Bachelor Professional. Optional kannst du zusätzlich eine Projektarbeit und ein Fachgespräch ablegen. Nach erfolgreichem Bestehen dieser Prüfungsleistungen kannst du dich "Geprüfter Berufsspezialist in intelligenter Gebäudetechnik und Systemvernetzung (HWK Ulm)" nennen. Anschließend folgen die Module 5 bis 9 mit ihren dazugehörigen Prüfungsleistungen. Nach erfolgreichem Bestehen dieser trägst du dann auch den Titel "Bachelor Professional in intelligenter Gebäudetechnik und Systemvernetzung (HWK Ulm)".
  • Warum sind die Fortbildungen kostenlos?
    Da das Projekt im Rahmen des Innovationswettbewerbs "InnoVET" durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, können wir die Fortbildungen in der Erprobungsphase kostenlos anbieten.
  • Was bekommen Teilnehmer vermittelt?
    Inhaltlich befassen sich die Fortbildungen mit Themen rund um Smart Home & Living, Gebäudeautomation, MSR-Technik, gewerkeübergreifende Zusammenarbeit sowie Projektplanung und -abwicklung.
  • Warum ist dieses Wissen so wichtig?
    Elektrobetriebe und Mitarbeiter stehen immer mehr vor der Herausforderung Aufgaben eines "Energieeffizienzdienstleisters", eines "gewerkeübergreifenden Planers" und des "Gebäudesystemintegrators" ausfüllen zu müssen. Die Kenntnisse dazu erlangen die TeilnehmerInnen in den Fortbildungen von Exzellenz Handwerk.
  • Was ist Exzellenz Handwerk?
    Das Projekt Exzellenz Handwerk entwickelt und erprobt gemeinsam mit Verbundpartnern aus der beruflichen und akademischen Bildung neue Fortbildungen, die Fachkräften aus dem Elektrohandwerk attraktive Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten bieten. Das Projekt wird im Rahmen des Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "InnoVET" gefördert. Bislang sind zwei Fortbildungen entwickelt worden: Die erste Fortbildungsstufe „Geprüfte/-r Berufsspezialist/-in für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung“ sowie die zweite Fortbildungsstufe „Bachelor Professional in intelligenter Gebäudetechnik und Systemvernetzung“.
  • Warum ist das Bildungsmodell besonders?
    Ein besonderes Merkmal ist die Verzahnung beruflicher und akademischer Bildung. Die Fortbildungsinhalte werden gemeinsam mit akademischen Verbundpartnern und Handwerksbetrieben entwickelt. Als Verbundpartner am Projekt beteiligt sind die Technische Hochschule Ulm, die Hochschule Biberach und die School of Advanced Professional Studies. Durch dieses Vorgehen kombiniert Exzellenz Handwerk das Beste aus beiden Bereichen zu einem neuen Bildungsmodell der höherqualifizierenden Berufsbildung: Praxisnähe trifft auf Wissenschaft, es entstehen vielversprechende, neue Karrierechancen im Handwerk, die hochqualifizierte Fachkräfte hervorbringen.
  • Wer ist am Projekt beteiligt?
    Am Projekt ist ein breites "Netzwerk des Wissens" beteiligt. Verbundpartner des Projekts sind die Handwerkskammer Ulm, die Technische Hochschule Ulm, die Hochschule Biberach, die School of Advanced Professional Studies und das Heinz-Piest-Institut. Erweitert wird das Netzwerk des Wissens durch weitere Kooperationspartner aus der Wissenschaft, beruflichen Praxis, dem Handwerk, Schulen, Politik und Verbänden.
  • Wie lange gibt es die Fortbildungen bereits?
    Erstmali erprobt wurde die erste Fortbildungsstufe im Herbst 2021. Die erste Fortbildungsstufe "Geprüfter Berufsspezialist für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung" startet im September 2023 bereits zum dritten Mal. Die zweite Fortbildungsstufe "Bachelor Professional in intelligenter Gebäudetechnik und Systemvernetzung" startet ebenfalls im September 2023 erstmalig mit aktuell 16 angemeldeten Teilnehmern .
  • Wo kann ich mich anmelden?
    Zur Anmeldung Geprüfter Berufsspezialist geht es hier lang. Zur Anmeldung Bachelor Professional geht es hier.
  • Du hast noch weitere Fragen?
    Dann stell Sie uns einfach über unser Kontaktformular!
bottom of page