top of page
  • exzellenz-handwerk

Für Kurzentschlossene: Fortbildungen im Thema Gebäudeautomation im Herbst

Der Trend hin zu energieeffizienten, gewerkeübergreifenden und digitalen Lösungen stellt Elektrobetriebe und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Herausforderungen. „Elektrohandwerkerinnen und -handwerker müssen zunehmend Rollen, wie die des ‚Energieeffizienzdienstleisters‘, des ‚gewerkeübergreifenden Denkers und Planers‘ und des ‚Gebäudesystemintegrators‘ ausfüllen. Diese Themen verlangen eine Weiterentwicklung des Wissens und der Kompetenzen dieser Fachkräfte“, sagt Christopher Halfmann, verantwortlich für die Bildungskonzeptentwicklung im Projekt Exzellenz Handwerk.


Ab dem 29. September können kurzentschlossene Elektro-Handwerker können sich noch für den „Geprüften Berufsspezialist“ oder „Bachelor Professional“ im Thema Gebäudeautomation anmelden!


Das InnoVET-Projekt „Exzellenz Handwerk“ kombiniert Praxisnähe mit Wissenschaft. So entstehen neue innovative Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten. Bislang sind zwei Fortbildungen entwickelt worden. Jannik Kübek hat sich 2022 zum „Geprüften Berufsspezialist“ weiterqualifiziert und startet ab September 2023 in den „Bachelor Professional“. Er sagt: „Durch meine Fortbildung kann ich in Projekten Gebäudeautomationssysteme optimieren und in Betrieb nehmen, Schnittstellen zu anderen Gewerken koordinieren und Kunden zu automatisierten Lösungen beraten. Dadurch fühle ich mich bestens gewappnet mehr Verantwortung in meinem Betrieb zu übernehmen.“


Kostenlose Anmeldung zum “Geprüften Berufsspezialist”: hier.

Kostenlose Anmeldung zum “Bachelor Professional: hier.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page